Automation - Künstliche Intelligenz - Data Science

Beschäftigt man sich das erste Mal mit dem Begriff künstlicher Intelligenz und bittet das Internet um Hilfe, so gibt Wikipedia folgende Antwort:

Im Allgemeinen bezeichnet künstliche Intelligenz den Versuch, bestimmte Entscheidungsstrukturen des Menschen nachzubilden, indem z. B. ein Computer so gebaut und programmiert wird, dass er relativ eigenständig Probleme  bearbeiten kann. Oftmals wird damit aber auch eine nachgeahmte  Intelligenz bezeichnet, wobei durch meist einfache Algorithmen ein „intelligentes Verhalten“ simuliert werden soll, etwa bei Computerspielen.

Es geht also um Probleme und deren Lösung mit Hilfe von Maschinen.

Im Verständnis des Begriffs künstliche Intelligenz spiegelt sich oft die aus der Aufklärung stammende Vorstellung vom „Menschen als Maschine“ wider, dessen Nachahmung sich die sogenannte starke KI zum Ziel setzt: eine Intelligenz zu erschaffen, die das menschliche Denken mechanisieren soll, bzw. eine Maschine zu konstruieren und zu bauen, die intelligent reagiert oder sich eben wie ein Mensch verhält. Die Ziele der starken KI sind nach Jahrzehnten der Forschung weiterhin visionär.

Heute können sogar ganze Schwärme von Drohnen effizient und selbstlernend gesteuert werden. Möglichkeiten sind nun vorhanden, an die vor Jahren nicht zu denken war.